850 Jahre Nikolaikirche

Im Jahr 2015 feiert die Nikolaikirche Leipzig ihr 850jähriges Bestehen. Von ihr gingen über die Jahrhunderte immer wieder entscheidende Impulse aus:

1539  Erster offizieller evangelischer Gottesdienst in Leipzig und damit Einführung der Reformation

1723  Amtsantritt von Johann Sebastian Bach
 als Director musices der Stadt Leipzig – Uraufführung vieler seiner Werke in der Nikolaikirche

1989  Entscheidender Ausgangspunkt 
der Friedlichen Revolution, die Europa veränderte

Diese Ereignisse haben die Menschen bewegt und sind bleibende Zeugnisse des Glaubens. Im Festjahr vom Nikolaustag, dem 6. Dezember 2014, bis zum Nikolaustag, dem 6. Dezember 2015, wollen wir auf 850 Jahre reiche Glaubensgeschichte zurückschauen.

Lassen Sie sich zu zahlreichen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr herzlich einladen.

gottesdienst-gross

Gottesdienst beschließt Festjahr der Nikolaikirche

Mit einem festlichen Gottesdienst ging am 6. Dezember 2015 das Festjahr zu Ende. Rund 1.000 Besucher hatten sich aus diesem Anlass in der Nikolaikirche eingefunden. Nach der Liturgie ermunterte die Leiterin des Kindergartens die jüngsten Besucher gemeinsam mit dem Nikolaus einen eigenen Gottesdienst zu feiern. Das wurde von den Kindern begeistert angenommen. In einer eindrucksvollen […]

Ausstellung „St. Nikolai zu Leipzig – 850 Jahre Kirche in der Stadt“

850 Jahre Nikolaikirche Studioausstellung 13.5.–19.7.2015 Die Leipziger Nikolaikirche, eine der beiden wichtigsten Kirchen der Stadt, blickt 2015 auf eine 850-jährige Geschichte zurück. Wie kaum ein zweites Gebäude in Leipzig erzählt und repräsentiert die Nikolaikirche Leipziger Stadtgeschichte. Viele für die Stadtgeschichte wichtige Zäsuren hinterließen hier ihre Spuren oder stehen in enger Verbindung mit dieser Kirche. Mittelalterliche […]

abschlussfoto

2. Festwoche 2. – 11. Oktober

Eine Woche unter Palmen. Die zweite Festwoche zum 850-jährigen Jubiläum der Leipziger Nikolaikirche war dem Kindergarten der Gemeinde von St. Nikolai sowie der Friedensthematik gewidmet. Der Kindergarten, der im Jahr 1905 als Kinderheim gegründet worden war, besteht nun 110 Jahre. Er gehört damit zu den ältesten konfessionell geprägten Kindertagesstätten der Stadt Leipzig. Wenn wir in […]

andacht

1. Festwoche 17. – 24. Mai

Eine Woche unter Palmen SONNTAG Nikolaikirche eröffnet die 1. Festwoche zur 850-Jahr-Feier Mit einem ökumenischen Festgottesdienst eröffnete unsere Gemeinde am Sonntag, 17. Mai 2015, die 1. Festwoche anlässlich des 850jährigen Jubiläums. Im Mittelgang der Kirche wurde ein Zeitstrahl ausgelegt, auf dem wichtige Daten der Geschichte des Gotteshauses markiert sind. Im Anschluss an den Gottesdienst traf […]

gellert_abend

Gellert-Abend

„Mein erst Gefühl sei Preis und Dank“

Deutschmann

Buchvorstellung „St. Nikolai zu Leipzig – 850 Jahre Kirche in der Stadt“

Die Leipziger Nikolaikirche gehört zu den berühmtesten Kirchen Deutschlands. Ihr Name wird mit der friedlichen Revolution von 1989/90 für alle Zeiten verbunden bleiben. Im Leben der Stadt spielt sie als Pfarrkirche seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle. 2015 kann auf eine 850-jährige Geschichte zurückgeblickt werden, die durch bauliche Veränderungen und konfessionelle Umbrüche, aber auch durch ein […]

Saal-Eröffnung

Ausstellung „Dokumente des Lutherischen Glaubens“

Als besonderes Ereignis im Jubiläumsjahr zeigt die Universitätsbibliothek Leipzig vom 10. März bis zum 31. Mai 2015 die Ausstellung „Dokumente des lutherischen Glaubens. Die Kirchenbibliothek von St. Nikolai in Leipzig“. Musikalisch umrahmt wurde die gut besuchte Ausstellungseröffnung im großen Lesesaal der Universitäts-bibliothek vom Leipziger Ensemble fedecanto. Nach der offiziellen Begrüßung  durch den Direktor der Leipziger […]

sup

Leipzigs älteste Kirche „St. Nikolai“ wurde 850 Jahre alt

In unserer Leipziger Nikolaikirche haben am 6. Dezember 2014 die  Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich des 850-jährigen Bestehens begonnen. Am Morgen des Nikolaustages erinnerte im Festgottesdienst Sachsens Landesbischof Jochen Bohl in seiner Predigt an die friedliche Revolution vor 25 Jahren. Heute lebten auch die Menschen in Ostdeutschland „in einer demokratischen Gesellschaft, in der die Bürgerrechte garantiert sind“, sagte […]