Mitteilungen

Die Ev.- Luth. Kirchgemeinde St. Nikolai  bietet ab 1. Juni  (alternativ 1. August)

in ihrem gemeindeeigenen Kindergarten in der Langen Str. 23

eine Stelle für eine/n  Erzieher/in (50% / 20W/h-Anstellung)

 möglich auch innerhalb einer/s berufsbegleitender Ausbildung/Studiums

 

Die sechs pädagogischen Mitarbeiterinnen und 50 Kinder freuen sich auf eine Verstärkung des Teams für:

  • Das Miteinander leben im christlichen Jahreskreis
  • Ein lebendiges Umsetzen von elementarpädagogischem Wissen
  • Das Arbeiten innerhalb des situativen Ansatzes
  • Den Blick auf das einzelne Kind und ebenso auf die Prozesse innerhalb der Gruppen

 

Wir erwarten

  • Eigenständigkeit, Kreativität und Herzlichkeit
  • Das Beherrschen eines Musikinstrumentes (wünschenswert)
  • Abschluss als staatlich anerkannte Erzieherin/Kinderdiakonin oder anderer Berufsabschluss innerhalb der SächsQualiVO
  • alternativ ist die Anstellung innerhalb einer/s berufsbegleitenden Ausbildung/Studiums möglich (Praxisanleiterin ist vorhanden)
  • Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK)

*Die Vergütung richtet sich nach der sächsischen KDVO.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an den Kindergarten St. Nikolai / Lange Str. 23 / 04103 Leipzig zu Händen der Leiterin Annett Müller (Tel.: 0341-9610910)

Der Kirchenvorstand

In der Glockengrube: Theumer bringt die Wachsbilder und -Buchstaben auf die Osanna

Wochenende zur Glockenweihe vom 28. bis 30. Juni 2019

Freitag, 28. Juni

17.30 Uhr        begrüßen wir auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz die geschmückten Glocken

18.00 Uhr       startet der Festumzug mit dem Posaunenchor über den Leipziger Ring

19.00 Uhr       freuen wir uns auf dem Nikolaikirchhof über das neue Geläut mit Glockenbier und Bratwurst

 

Samstag, 29. Juni

14.00 Uhr        Gottesdienst zur Glockenweihe mit einer Uraufführung für Blechbläser, Pauken und Glocken von Günter Neubert

15.30 Uhr        Kaffee und Kuchen auf dem Nikolaikirchhof

17.00 Uhr        Festliche Orgelmusik mit Rezitation von Friedrich Schillers „Das Lied von der Glocke“

 

Sonntag, 30. Juni

10.00 Uhr        Gottesdienst mit dem Gemeindechor St. Nikolai

11.30 Uhr         Einhub der großen Glocken “Osanna”

 

Weiter Informationen finden Sie hier im Flyer zur Glockenweihe.

wird am Karfreitag, dem 19. April 2019, um 17 Uhr in der Nikolaikirche aufgeführt. Es musiziert der BachChor an der Nikolaikirche und das Festivalorchester Leipzig unter Leitung von Stephan Gogolka.

Während Bachs Passionen nach dem Evangelium von Johannes und Matthäus vollständig erhalten geblieben sind, gilt die Musik der Passion nach dem Markus-Evangelium als verschollen.

Weiterlesen

David – ein echt starker Held!

Kinderbibeltage mit Zeitreise und Mini-Musical

Unsere Kinderbibeltage über den Hirtenjungen, Psalmdichter und König David finden vom 26. Februar bis 1. März (Dienstag bis Freitag) statt. Eingeladen sind Kinder der 1.-6. Klasse aus der Nikolaigemeinde, der Thomasgemeinde und der Sozialen Arbeit in der Heilig-Kreuz-Kirche. Wir treffen uns jeweils von 10-16 Uhr im Matthäihaus der Thomasgemeinde. Frühbetreuung ab 8 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche ist möglich. Wir „reisen“ in die Zeit von David, um die Bibelgeschichten von David richtig miterleben zu können. Dabei erarbeiten wir mit den Kindern ein kleines Kindermusical, was am Sonntag, dem 3. März, um 10 Uhr im Familiengottesdienst in der Nikolaikirche aufgeführt wird. Die Leitung haben die Gemeindepädagoginnen Christiane Heinrich und Désireé Tischendorf, musikalisch werden wir unterstützt von Maria Wolfsberger. Aber ganz wichtig ist unser Team aus ehrenamtlichen Mitarbeitern, die mit den Kindern Requisiten bauen, basteln, singen, tanzen, diskutieren und spielen werden. Anmeldeflyer gibt es im Pfarramt der Thomas-, Nikolai- oder Heilig-Kreuz-Kirche. bzw. bei Gemeindepädagogin Christiane Heinrich.                                       Anmeldeschluss ist Ende Januar.

 

Europaweites Glockenläuten und Andacht

Das Europäische Kulturerbejahr 2018 möchte ein größeres Bewusstsein für den Wert und die grenzüberschreitenden, verbindenden Dimensionen des materiellen und immateriellen Kulturerbes in Europa schaffen. Dazu finden in diesem Jahr europaweit tausende von Veranstaltungen statt. Als ein besonderer Höhepunkt werden am Freitag, dem 21. September 2018, dem Internationalen Friedenstag von 18:00 bis 18:15 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, erstmals in der Geschichte europaweit kirchliche und säkulare Glocken gemeinsam läuten und damit ein starkes Zeichen des Friedens senden.

Weiterlesen

Die JG startet diesen Freitag, also am 31. August 2018, mit einer Start-Party. Wir beginnen und bleiben vorerst –anders als geplant- in der Heilig-Kreuz-Kirche (Neustädter Markt 8).

Weiterlesen

Bundesweite Ausstellung „Bei deinem Namen genannt“ in der Nikolaikirche 

Eine Marienkirche und eine Nikolaikirche pro Bundesland beteiligen sich exemplarisch an der deutschlandweiten Ausstellung „Bei deinem Namen genannt: Maria und Nikolaus“. Sie zeigt, dass Name und Gebäude Identitätsträger des kulturellen Erbes sind. Initiiert vom Kulturbüro des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), wird sie von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier. In 16 Marienkirchen und 16 Nikolaikirchen ist die Ausstellung zu sehen. In der Nikolaikirche steht die Ausstellung vom 28. August bis zum 5. Oktober. Als Marienkirche Sachsens war der Dom St. Marien in Freiberg Gastgeber. „Bei deinem Namen genannt“ stellt in den Mittelpunkt, was jeden Menschen ein Leben lang begleitet: der eigene Name und die Herkunft. Die Ausstellung richtet sich an tägliche Besucher, Schulklassen und Touristen, eignet sich für die Erwachsenenbildung und fragt die eigene Tradition an.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Teeniekreis am 26.01.2018

Du bist eingeladen zum Singen, Spielen, Quatschen, Lecker essen, Diskutieren, Beten, Film schauen und zum Übernachten in der Kirche.

Wo:        Heilig-Kreuz-Kirche, Neustädter Markt 8

Beginn:  Samstag, 17. März 2018, 17 Uhr

Ende:     Sonntag, 18. März 2018 nach dem Gottesdienst

Es laden ein Jugendliche aus dem Teeniekreis, Konfirmanden, Gemeindepädagogin Christiane Heinrich und Theologiestudent Clemens Huth

Alle weiteren Informationen findet ihr hier im Flyer.

“Fürchtet euch nicht!” – Von Angst und Vertrauen

Exerzitien im Alltag wollen helfen, sich selbst und den Spuren Gottes im eigenen Leben zu nähern. Nicht selten führen die Erfahrungen dieser Zeit zu einer tieferen Freude an Gott, einer größeren Lust am Glauben und einer neuen Bereitschaft, das eigene Leben am Evangelium auszurichten.

Die “Ökumenischen Exerzitien im Alltag” bei uns in Leipzig dauern drei Wochen und erwarten

  • täglich 30 Minuten Zeit
  • ein Gruppentreffen pro Woche
  • wenn möglich 10 Euro Unkostenbeitrag

Sie erhalten die Begleitung durch ein engagiertes Team, gut vorbereitetes Material und persönliche Stärkung.

Den Informationsabend dazu gibt es am Mittwoch, 7. Februar 2018, 20 Uhr im Ernst-Lewek-Saal, Nikolaikirchhof 3.

Die Exerzitien selbst beginnen in der Woche vom 26. Februar 2018.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier!

Wir laden vom 12. bis 22. November zu Andachten anlässlich der Ökumenischen Friedensdekade in die Nikolaikirche ein.

In diesem Jahr beten wir für eine gewaltfreie und konstruktive Streitkultur in unserem Land und darüber hinaus. Es geht darum, Alternativen zu entwickeln, Position zu beziehen, dem Konflikt nicht auszuweichen, ihn aber hörbereit, „responsiv“ und gewaltlos zu führen. Als Christinnen und Christen wollen wir uns einmischen und streiten um den Weg unserer Demokratie. Dies tun wir in einer Sensibilität für das Wirken Gottes in unserer Zeit und im Hören auf die Texte der Bibel. Im Mittelpunkt der Ökumenischen Friedensdekade stehen der Ruf des Propheten Jeremia, Recht und Gerechtigkeit zu schaffen (Jeremia 22,1-5) und die Ermutigung Jesu an seine Freundinnen und Freunde: „Wer bei Euch groß sein will, der soll euer Diener sein.“ (Matthäus 20, 20 – 28). Beide Texte lesen wir als Wegweisungen für eine biblisch inspirierte Streitkultur. In diesem Sinne gilt das Motto der diesjährigen Ökumenischen Friedensdekade: „STREIT!“

Sonntag, 12. November 9.30 Uhr Bittgottesdienst für den Frieden
Montag, 13. November 17 Uhr Gustav-Adolf-Werk
Dienstag, 14. November 17 Uhr Evangelischer Arbeitskreis der CDU
Mittwoch, 15. November 17 Uhr Nikolaitreff – Café der Begegnung
Donnerstag, 16. November 17 Uhr Förderverein Nikolaikirche
Freitag, 17. November 17 Uhr Arbeitsgemeinschaft Friedensdienst
Sonntag, 19. November 9.30 Uhr Gemeindegottesdienst
Montag, 20. November 17 Uhr Künstlervereinigung GEDOK
Dienstag, 21. November 17 Uhr Pax Christi
Mittwoch, 22. November 17 Uhr Gottesdienst zum Abschluss der Friedensdekade