Am 31. Oktober feierte die Gemeinde in der Heilig-Kreuz-Kirche nicht nur das Reformationsfest, sondern auch das 125-jährige Kirchweihjubiläum. Dazu fand 17 Uhr der Festgottesdienst statt, gehalten von Pfarrer Stief und Pfarrer i.R. Grunow, ehemaliger Pfarrer der Heilig-Kreuz-Kirche. Nach anschließenden Grußworten folgten die Präsentation der Festschrift zur Kirche und die Ausstellungseröffnung mit Bildern von Christian Walter zu „Genesis 3“ und zum „Hohen Lied“, die bis zum 2. Januar 2020 zu sehen sein wird. Abgeschlossen wurde der Abend mit dem Jubiläumsfilm von Lukas Gensel. Am Freitag, dem 1. November, konnte man ab 20 Uhr die Eule-Orgel in all ihren Facetten erleben: Die Organisten Göran Michaelsen, Wolfgang Roemer, Eva Schad und Stephan Rommelspacher brachten die Orgel mit Stücken von Rheinberger, Reger, Schumann und Bach wunderbar zum klingen.

Als Gäste begrüßten wir unsere Partnergemeinde aus Bremerhaven, mit der wir am Samstag, dem 2. November, mehrere Leipziger Kirchen besichtigten. Am Abend fand schließlich das Konzert des Bremerhavener Kammerchores statt. Zum Abschluss der Festtage feierten wir am Sonntag, dem 3. November, mit unserer Partnergemeinde Gottesdienst und freuen uns auf den Besuch unserer Partnergemeinde nächstes Jahr in Bremerhaven.



Trailer Jubiläumsfilm: