Mitteilungen

Am 31. Oktober feierte die Gemeinde in der Heilig-Kreuz-Kirche nicht nur das Reformationsfest, sondern auch das 125-jährige Kirchweihjubiläum. Dazu fand 17 Uhr der Festgottesdienst statt, gehalten von Pfarrer Stief und Pfarrer i.R. Grunow, ehemaliger Pfarrer der Heilig-Kreuz-Kirche. Nach anschließenden Grußworten folgten die Präsentation der Festschrift zur Kirche und die Ausstellungseröffnung mit Bildern von Christian Walter zu „Genesis 3“ und zum „Hohen Lied“, die bis zum 2. Januar 2020 zu sehen sein wird. Abgeschlossen wurde der Abend mit dem Jubiläumsfilm von Lukas Gensel. Am Freitag, dem 1. November, konnte man ab 20 Uhr die Eule-Orgel in all ihren Facetten erleben: Die Organisten Göran Michaelsen, Wolfgang Roemer, Eva Schad und Stephan Rommelspacher brachten die Orgel mit Stücken von Rheinberger, Reger, Schumann und Bach wunderbar zum klingen.

Als Gäste begrüßten wir unsere Partnergemeinde aus Bremerhaven, mit der wir am Samstag, dem 2. November, mehrere Leipziger Kirchen besichtigten. Am Abend fand schließlich das Konzert des Bremerhavener Kammerchores statt. Zum Abschluss der Festtage feierten wir am Sonntag, dem 3. November, mit unserer Partnergemeinde Gottesdienst und freuen uns auf den Besuch unserer Partnergemeinde nächstes Jahr in Bremerhaven.



Trailer Jubiläumsfilm:

Das Familiencafe in der Heilig-Kreuz-Kirche ist eröffnet! Seit dem 4. September öffnet die Heilig-Kreuz-Kirche ihre Türen jeden Mittwoch (in der Schulzeit) für Kinder und Familien: 15.30-16.30 Uhr treffen sich Kinder der 1.-6. Klasse zur Kinderkirche. 16.30-18.00 Uhr öffnet das  Familiencafe. Von 17.00-17.30 Uhr lädt der Rabe Rudi die  Vorschulkinder (ab 2-6 Jahren) zum Kinderkreis ein zum Singen, Musizieren, Geschichten hören und basteln.

Unser Familiencafe ist auch offen für Familien und Kinder aus dem Stadtteil, die sich vorher in der Offenen Sozialarbeit zuhause fühlten. Größere Kinder haben die Möglichkeit, sich beim Tischtennis auszutoben oder Spielpartner für Tischspiele zu finden.

Wir suchen noch UnterstützerInnen als GastgeberInnen, als SpielbetreuerInnen oder HausaufgabenhelferInnen. Alle Mitarbeitenden sind ca. einmal im Monat verantwortlich, so dass man sich an den anderen Tagen als Gast entspannt zurücklehnen kann. Wer das Familiencafe unterstützen möchte, herzlich willkommen!

Ansprechpartnerin Christiane Heinrich, E-Mail:  heinrich.nikolai@web.de

Am Dienstag, 8. Oktober, wird 21 Uhr im MDR-Fernsehen ein Film von „Schulz-Wendelmann Film GbR“ über das Glockenprojekt der Nikolaigemeinde und das 30-jährige Jubiläum der Friedlichen Revolution gezeigt. Er trägt den Titel „Klang der Freiheit – Neue Glocken für St. Nikolai“ und läuft in der Reihe: „Der Osten – Entdecke wo du lebst“.

Preview zum Film” Der Klang der Freiheit – Neue Glocken für St. Nikolai” ist
am Dienstag, 1. Oktober 2019,
im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig
Grimmaische Straße 6
04109 Leipzig
Beginn 18.30 Uhr | Einlass ab 18.00 Uhr

Im Anschluss gibt es eine Podiumsdiskussion über die Bedeutung der Nikolaikirche während der friedlichen Revolution.

Teilnehmer:
Dr. Hans-Joachim Döring, Mitinitiator der Friedensgebete in der Nikolaikirche
Pfarrer der Nikolaikirche Bernhard Stief
Theologe Friedrich Magirius
Bürgerrechtlerin Gesine Oltmanns
Moderation: Thomas Bille

Weiter Informationen finden Sie unter:

https://www.mdr.de/entdecke/edo-nikolaikirche100.html

 

 

 

Die Ev.- Luth. Kirchgemeinde St. Nikolai bietet ab 1. Oktober 2019

in ihrem gemeindeeigenen Kindergarten in der Langen Str. 23 

eine Stelle für eine/n Erzieher/in (60% – 75%/ – Anstellung) 

Die sechs pädagogischen Mitarbeiterinnen und 50 Kinder freuen sich auf eine Verstärkung des Teams für: 

 Das Miteinander leben im christlichen Jahreskreis 

 Ein lebendiges Umsetzen von elementarpädagogischem Wissen 

 Das Arbeiten innerhalb des situativen Ansatzes 

 Den Blick auf das einzelne Kind und ebenso auf die Prozesse innerhalb der Gruppen 

Wir erwarten 

 Eigenständigkeit, Kreativität und Herzlichkeit 

 Das Beherrschen eines Musikinstrumentes (wünschenswert) 

 Abschluss als staatlich anerkannte Erzieherin/Kinderdiakonin oder anderer Berufsabschluss innerhalb der SächsQualiVO 

 alternativ ist die Anstellung innerhalb einer/s berufsbegleitenden Ausbildung/Studiums möglich (Praxisanleiterin ist vorhanden) 

 Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) 

Die Vergütung richtet sich nach der sächsischen KDVO. 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an den Kindergarten St. Nikolai / Lange Str. 23 / 04103 Leipzig zu Händen der Leiterin Annett Müller (Tel.: 0341-9610910) 

Der Kirchenvorstand 

Um die offene A-Kantorenstelle unserer Kirchgemeinde zu besetzen, wurden vier Bewerberinnen und Bewerber eingeladen, sich einem praktischen Eignungsnachweis zu stellen. Neben einer Kurrende- und Chorprobe findet auch jeweils eine öffentliche Orgelvesper statt. In dieser darf sich jede und jeder Interessierte ein Bild von den Kandidaten machen. Lassen Sie sich also zu folgenden Terminen in die Nikolaikirche einladen:

Mittwoch, 18. September 2019

15 Uhr Orgelvesper mit Philipp Christ, Kreiskantor Suhl

17 Uhr Orgelvesper mit Anna-Victoria Baltrusch, Organistin und Kantorin am Neumünster Zürich

Mittwoch, 25. September 2019

15 Uhr Orgelvesper mit Christiane Bräutigam, Kirchenmusikerin an der Evangelisch-Reformierten Kirche Leipzig

17 Uhr Orgelvesper mit Lucas Pohle, Kirchenmusiker in Crostau, Kirschau und Schirgiswalde

Die Orgelvespern sind frei zugänglich und kosten keinen Eintritt. Eine Kollekte am Ausgang wird erbeten.

Warum wir als Christinnen und Christen in Sachsen unser Kreuz nicht bei der AfD setzen!

Wir sind Sachsen und Sächsinnen! Und wir sind Christinnen und Christen. Wir wünschen uns für Sachsen eine Regierung, die christliche Werte achtet. Zentrale Vorstellungen der AfD können wir aus christlicher Verantwortung nicht akzeptieren. Deshalb wollen wir nicht von der AfD regiert werden und ergreifen hier das Wort! 

Den ganzen Artikel finden Sie hier!

Ein so seltenes und besonderes Ereignis wie die Weihe der neuen Glocken für die Nikolaikirche hat auch die Jugend der Nikolaigemeinde inspiriert. Zwei der insgesamt 8 Glocken waren 1989 schon dabei und läuteten damals die Friedensgebete vor den entscheidenden Montagsdemos ein. Wir sind stolz auf die Menschen, die sanft und mutig auf Misstände aufmerksam machten. Wir sind dankbar dafür, wie friedlich es auf den Straßen blieb damals. Unsere Glocken stehen für den Geist der Gewaltlosigkeit. Davon kann unsere Welt noch viel gebrauchen. Musikalisch und poetisch soll es werden, wenn am Samstag, 19. Juni 2019, ab 19.00 Uhr die jüngere Generation der Nikolaigemeinde auf den Nikolaikirchhof einlädt. Mit spannenden Infos, Band und inspirierenden Texten gestaltet die Junge Gemeinde ein kleines Programm. In guter Gemeinschaft, bei Essen und Trinken und später Taize-Liedern an der Feuerschale halten wir auf dem Nikolaikirchhof Glockenwache und laden herzlich dazu ein.

Andacht zum Internationalen Friedenstag

Wochenende zur Glockenweihe vom 28. bis 30. Juni 2019

Freitag, 28. Juni

17.30 Uhr        begrüßen wir auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz die geschmückten Glocken

18.00 Uhr       startet der Festumzug mit dem Posaunenchor über den Leipziger Ring

19.00 Uhr       freuen wir uns auf dem Nikolaikirchhof über das neue Geläut mit Glockenbier und Bratwurst

 

Samstag, 29. Juni

14.00 Uhr        Gottesdienst zur Glockenweihe
mit einer Uraufführung für Blechbläser, Pauken und Glocken von Günter Neubert

15.30 Uhr        Kaffee und Kuchen auf dem Nikolaikirchhof

17.00 Uhr        Festliche Orgelmusik mit Rezitation von Friedrich Schillers „Das Lied von der Glocke“
Prof. Friedhelm Eberle (Lesung) – Daniel Voigt (Orgel)

19.00 Uhr        SPIRIT OF PEACE – Jugend-Glockenwache
(19 Uhr Band & Interview / 19.30 Uhr Fingerfood / 20 Uhr Glockenandacht / 21.30 Uhr Taizé an der Feuerschale)

 

Sonntag, 30. Juni

10.00 Uhr        Gottesdienst mit dem Gemeindechor St. Nikolai

11.30 Uhr         Einhub der großen Glocken “Osanna”

 

Weiter Informationen finden Sie hier im Flyer zur Glockenweihe.

Die Ev.- Luth. Kirchgemeinde St. Nikolai  bietet ab 1. Juni  (alternativ 1. August)

in ihrem gemeindeeigenen Kindergarten in der Langen Str. 23

eine Stelle für eine/n  Erzieher/in (50% / 20W/h-Anstellung)

 möglich auch innerhalb einer/s berufsbegleitender Ausbildung/Studiums

 

Die sechs pädagogischen Mitarbeiterinnen und 50 Kinder freuen sich auf eine Verstärkung des Teams für:

  • Das Miteinander leben im christlichen Jahreskreis
  • Ein lebendiges Umsetzen von elementarpädagogischem Wissen
  • Das Arbeiten innerhalb des situativen Ansatzes
  • Den Blick auf das einzelne Kind und ebenso auf die Prozesse innerhalb der Gruppen

 

Wir erwarten

  • Eigenständigkeit, Kreativität und Herzlichkeit
  • Das Beherrschen eines Musikinstrumentes (wünschenswert)
  • Abschluss als staatlich anerkannte Erzieherin/Kinderdiakonin oder anderer Berufsabschluss innerhalb der SächsQualiVO
  • alternativ ist die Anstellung innerhalb einer/s berufsbegleitenden Ausbildung/Studiums möglich (Praxisanleiterin ist vorhanden)
  • Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK)

*Die Vergütung richtet sich nach der sächsischen KDVO.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an den Kindergarten St. Nikolai / Lange Str. 23 / 04103 Leipzig zu Händen der Leiterin Annett Müller (Tel.: 0341-9610910)

Der Kirchenvorstand

Wochenende zur Glockenweihe vom 28. bis 30. Juni 2019

Freitag, 28. Juni

17.30 Uhr        begrüßen wir auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz die geschmückten Glocken

18.00 Uhr       startet der Festumzug mit dem Posaunenchor über den Leipziger Ring

19.00 Uhr       freuen wir uns auf dem Nikolaikirchhof über das neue Geläut mit Glockenbier und Bratwurst

 

Samstag, 29. Juni

14.00 Uhr        Gottesdienst zur Glockenweihe mit einer Uraufführung für Blechbläser, Pauken und Glocken von Günter Neubert

15.30 Uhr        Kaffee und Kuchen auf dem Nikolaikirchhof

17.00 Uhr        Festliche Orgelmusik mit Rezitation von Friedrich Schillers „Das Lied von der Glocke“
Prof. Friedhelm Eberle (Lesung) – Daniel Voigt (Orgel)

19.00 Uhr        SPIRIT OF PEACE – Jugend-Glockenwache (19 Uhr Band & Interview / 19.30 Uhr Fingerfood / 20 Uhr Glockenandacht / 21.30 Uhr Taizé an der Feuerschale)

 

Sonntag, 30. Juni

10.00 Uhr        Gottesdienst mit dem Gemeindechor St. Nikolai

11.30 Uhr         Einhub der großen Glocken “Osanna”

 

Weiter Informationen finden Sie hier im Flyer zur Glockenweihe.