Als Bachkirche und Ort der Friedlichen Revolution von 1989 hat die Nikolaikirche in der Musikstadt Leipzig eine herausragende Bedeutung – auch als Veranstaltungsort. Ihre Veranstaltungen haben Anziehungskraft für Gemeindemitglieder wie Gäste aus aller Welt. Wir suchen ab dem 01.04.2023 eine(n)

Mitarbeiter(in) für die Stelle Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Der Stellenumfang beträgt 30% (12 h wöchentliche Arbeitszeit).

 

Sie erwartet ein vielfältiges und interessantes Arbeitsfeld, dessen Schwerpunkt die Organisation und Durchführung der Fremdveranstaltungen in der Nikolaikirche und die damit verbundene Öffentlichkeitsarbeit ist. Dabei sind die Belange aller Beteiligten zu bündeln und zu einem konstruktiven Ergebnis zu führen. Als unser(e) „Markenbotschafter(in)“ in der Öffentlichkeit tragen Sie maßgeblich dazu bei, die Nikolaikirche professionell und erfolgreich als Veranstaltungsort in der Musikstadt Leipzig zu vertreten und zu etablieren.

Ihre Kreativität ist beispielsweise gefragt bei der Erstellung von Programmblättern für besondere Gottesdienste u.a. im Rahmen der Veranstaltungsreihe Bach300.

Wir stellen während Ihrer flexiblen Arbeitszeiten ein angenehmes und großzügiges Büro zur Nutzung zur Verfügung.

 

Wir erwarten Kenntnisse in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Dabei verfügen Sie über die Fähigkeit, die Interessen der Gemeinde gegenüber verschiedenen Beteiligten freundlich, kompetent und eigenverantwortlich zu vertreten. Idealerweise besitzen Sie eine kirchenmusikalische oder entsprechende musikwissenschaftliche Ausbildung bzw. einschlägige Berufserfahrungen.

Kreativität und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft an außergewöhnlichen Projekten zu ungewöhnlichen Zeiten mitarbeiten zu wollen, sind für Sie selbstverständlich. Sie können sich gut strukturieren, um auch in Stresssituationen die Übersicht zu behalten.

Sie können sicher und kompetent mit den gängigen MS-Office-Programmen sowie einem Grafikprogramm umgehen. Vorteilhaft sind gute englische Sprachkenntnisse, um mit unseren internationalen Veranstaltern Absprachen zu treffen.

Die Mitgliedschaft in einer der Kirchen der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) ist Voraussetzung für die Einstellung in einer Kirchgemeinde der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens.

 

Angaben zur Stelle:

  • Dienstumfang 30% (12 Wochenstunden)
  • Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen mit dem Stellenumfang entsprechenden Jahressonderzahlungen und Urlaubsanspruch.

 

Angaben zum Dienstbereich:

  • Korrespondenz, Vorbereitung und Vertragsabwicklung mit und für Fremdveranstalter
  • Koordination und Begleitung der Veranstaltungen
  • Betreuung Ticketingsystem
  • Publizierung von Veranstaltungen über geeignete Kanäle (Betreuung Schaukästen und Webseite, Informationsweitergabe, Pressemitteilungen)
  • Kontakt- und Netzwerkpflege

 

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.02.2023 an den Vorsitzenden des Kirchenvorstandes Pfarrer Bernhard Stief, Pfarramt der Nikolaigemeinde, Nikolaikirchhof 3, 04109 Leipzig, oder per Mail an pfarrer@nikolaikirche.de

 

Für Rückfragen steht zur Verfügung:

Pfarrer Bernhard Stief, Tel.: 0341 1492770, E-Mail: pfarrer@nikolaikirche.de
Informationen über unsere Gemeinde finden Sie unter www.nikolaikirche.de.

Am 30. Januar 2023, bewusst an einem Montag im Geiste der Friedlichen Revolution und 90 Jahre nach dem Beginn des Nazi-Terrors in Deutschland, wollen wir den Leipziger Innenstadtring zum Leuchten bringen und damit ein deutliches Zeichen setzen für die freiheitliche Demokratie, Vielfalt und Solidarität. Wir, das sind viele Institutionen, Verbände, Vereine, Gewerkschaften, Kirchen und Bürgerinnen und Bürger: https://leipzig-leuchtet.de/

Hier die wichtigsten Informationen in Kurzform:
Bitte mitbringen
·         Zwei Stunden Zeit
·         Weiße und helle Schirme
·         Leuchtmittel (Taschenlampen, Handys, Kerzen).
Mit Taschenlampen und Handys können die Schirme von unten angeleuchtet werden.

Ablauf
17.00 Uhr Friedensgebet in der Nikolaikirche
18.00 Uhr Kundgebung auf dem Marktplatz
Redebeiträge: OBM Jung, Schauspielerin Mai Duong Kieu, Jens Köhler, Laura Borges de Sousa (Stura Uni Leipzig und Beauftragte für Antifaschismus), Rudaba Badakhshi (Vorsitzende ZEOK e.V.), Hannah-Lilly Lehmann (Vorsitzende SSR Leipzig)

Nach der Kundgebung gehen die Teilnehmer:innen sternförmig auf den Ring (über Hainstraße, Thomasgasse, Petersstraße, Grimmaische Straße, Neumarkt, Katharinenstraße, Brühl, Nikolaistraße)

19.00 Uhr Aufstellen auf dem gesamten Ring
Dort sind 10 Leuchtstationen eingerichtet: Neues Rathaus, Leuschner-Platz, Gewandhaus, Augustusplatz, Wintergartenhochhaus, Kleiner Willy-Brandt-Platz, Reformierte Kirche, Richard-Wagner-Platz, Runde Ecke, Thomaskirche. Hier werden pro Station ca. 200 Schirme ausgegeben.

gegen 19.30 Uhr Ende

Mit Vokalmusik von Anton Bruckner und Felix Mendelssohn Bartholdy wagen die Sängerinnen und Sänger des Leipziger BachChors einen Ausblick auf das Musikjahr 2023. Im Rahmen ihres Chorkonzerts am Samstag, dem 21. Januar 2023, 17 Uhr, in der Nikolaikirche Leipzig begibt sich der Chor auf eine programmatische Reise durch das Kirchenjahr. An der großen Ladegast-Eule-Orgel mit ihren 103 Klangfarben wird Nikolaikantor Markus Kaufmann beide Komponisten auch als versierte Orgelkünstler vorstellen: So kommt Mendelssohns Sonate A-Dur zur Aufführung. Anton Bruckners Scherzo aus der II. Symphonie wird ebenso in einer Orgelfassung erklingen. Tickets sind zu 14 bzw. 8,50 € an der Abendkasse oder im Vorverkauf unter nikolaikirche.de/tickets erhältlich.

Das Musikjahr 2023 in der Nikolaikirche Leipzig

Das Konzert bildet den Auftakt des Musikjahres 2023 in der Leipziger Nikolaikirche. Im Mittelpunkt dabei steht das 300. Jubiläum des Amtsantritts von Johann Sebastian Bach als Kantor der Thomas- und Nikolaikirche. Aufführungen der Matthäuspassion (Karfreitag, 7. April 2023) und des Osteroratoriums (Freitag, 5. Mai 2023) künden das Jubiläum an, bevor dann der BachChor ab Ende Juni die genau vor 300 Jahren entstandenen Kantaten Bachs in der Nikolaikirche in ihrer Chronologie im Kirchenjahr aufführt. Dazu gehören u.a. Bachs größte Kantate „Ich hatte viel Bekümmernis“ (25. Juni 2023) und das Magnificat (2. Juli 2023). Neben der traditionellen Aufführung des Weihnachtsoratoriums am 16. und 17. Dezember 2023 werden in der zweiten Jahreshälfte auch Georg Friedrich Händels „Messias“ (18. November 2023) und John Rutters „Magnificat“ (2. Dezember 2023) in der Nikolaikirche erklingen.

Die Nikolaikirche und der BachChor

Vokale Kirchenmusik spielt seit jeher eine große Rolle an der Leipziger Nikolaikirche, die 2015 ihren 850. Geburtstag feierte. 1723 wurde Johann Sebastian Bach hier in sein Amt als Thomaskantor eingeführt, zahlreiche seiner Kantaten, die Johannespassion und Teile des Weihnachtsoratoriums erklangen erstmals in der Nikolaikirche. Seit 1945, mit Gründung der Kantorei St. Nikolai durch Johannes Piersig, gehört die Leitung des Chores zu den Dienstpflichten des amtierenden Nikolaikantors. Hauptaufgabe des Chores ist die Ausgestaltung der Gottesdienste in der Nikolaikirche, daneben finden mehrere Chorkonzerte pro Jahr statt. Der Schwerpunkt der musikalischen Arbeit liegt dabei im Bereich des Oratoriums. Neben den jährlichen Aufführungen von Bachs Weihnachtsoratorium und einer seiner Passionen erklingen regelmäßig die großen Requiem-Vertonungen von Mozart und Brahms. Zum Repertoire des Chores gehören ebenso Bachs h-moll-Messe und Händels Messias. Im Bereich der A-cappella-Musik beschäftigt sich der BachChor hauptsächlich mit den Motetten von Brahms, Bruckner und Mendelssohn, daneben aber auch mit moderner Chorliteratur u.a. von Hugo Distler, Benjamin Britten und John Rutter.

Mehr Informationen zum BachChor gibt es unter diesem Link

In der Nikolaikirche Leipzig startet am 6. Januar 2023 eine Initiative unter dem Motto „Treten Sie ein!“ Auftakt bildet der Epiphaniastag mit dem Gottesdienst um 17 Uhr. Bereits ab 16 Uhr stehen Pfarrer sowie Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher für Gespräche und Fragen an der Nikolaikirche zur Verfügung.

Hintergrund für die Aktion ist die Beschäftigung mit den aktuellen Problemen der Kirche: Menschen treten aus, Gemeinden werden kleiner, Strukturreformen erschweren die Arbeit. Darüber hinaus plagen aktuell die Folgen der Pandemie und steigende Energiepreise auch Kirchgemeinden und begrenzen ihre Möglichkeiten. Diese Situation und die Fülle an Veränderungen führen mancherorts zur Klage und Lähmung. Die Nikolaigemeinde ruft daher auf, eine neue Perspektive einzunehmen. Denn: Kirche hat Potential. Sie hat eine Botschaft vom Leben und den Auftrag, diese zu den Menschen zu bringen. Sie tut dies auch ganz praktisch durch Beratung, Seelsorge und soziale Projekte vor Ort, aber auch durch ihre zahlreichen Angebote von Diakonie, Hilfswerken und Stiftungen. Die Nikolaikirche ist darüber hinaus ein wichtiger historischer und kultureller Ort im Herzen der Stadt Leipzig, der viele Menschen anzieht. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Gemeinde füllen ihn mit Leben. Die Rolle der Nikolaikirche als ein zentraler Ausgangspunkt der Friedlichen Revolution von 1989 ist für sie Verpflichtung, mit friedensbildenden Angeboten in Stadt und Gesellschaft hineinzuwirken.

Die Nikolaigemeinde in Leipzig lädt ein, in das altehrwürdige Kirchgebäude einzutreten. Sie ruft dazu auf, gemeinsam mit ihr einzutreten für Menschen in Not und für eine friedfertige Gesellschaft. Besonders freut sie sich natürlich, wenn Menschen wieder in Gemeinde und Kirche eintreten und sie so langfristig unterstützen.

Kommen Sie und treten Sie ein in die Nikolaikirche oder über die E-Mail eintreten@nikolaikirche.de! Informieren Sie sich gern über unsere Arbeit auf unserer Internetseite www.nikolaikirche.de!

Im Namen des Kirchenvorstandes

Pfarrer Bernhard Stief

Nach pandemiebedingter Pause fand Anfang November endlich wieder eine Konfirmandenrüstzeit statt. Es ging in die Familienferienstätte St. Ursula in Naundorf, wo sich die Konfirmanden vier Tage lang mit dem Thema Schöpfung und Klimagerechtigkeit auseinander setzen konnten. Dazu fanden thematische Impulse statt, bei denen gebastelt, gesungen, gespielt und diskutiert werden konnte.

Besondere Highlights waren eine Wanderung durch die Sächsische Schweiz, eine Spielshow und eine Umweltrallye. Doch das wichtigste für die Konfirmanden war die Gemeinschaft und das Miteinander, was sonst leider oft zu kurz kommt. So wurde in der Freizeit zusammen gespielt, gelacht und gesungen, außerdem haben sich neue Freundschaften entwickelt.

Nach einem von den Konfirmanden selbst gestalteten Gottesdienst am Sonntag wurde die Heimreise angetreten und es hieß erst einmal wieder Abschied nehmen. Somit bleibt die Rüstzeit positiv in Erinnerung und die Vorfreude auf das nächste Wiedersehen ist groß.

Ab sofort lassen sich Tickets für Veranstaltungen in der Nikolaikirche online buchen. Die Kirchgemeinde hat mit der Firma Reservix ein professionelles Ticketing eingerichtet. Bei großen Veranstaltungen mit unterschiedlichen Platzkategorien lassen sich auch einzelne Sitzplätze auswählen.

Überzeugen Sie sich selbst: Tickets Nikolaikirche Leipzig

Am Sonntag, dem 16. Oktober, um 18 Uhr, hat die Jugend der Nikolaigemeinde in die Heilig-Kreuz-Kirche zum Abendgottesdienst eingeladen zum Thema „We could have a dream!“.

Lass dich einladen zu Anspiel, Musik, Dialogpredigt, Taizégebet und einem kleinen Imbiss.

Gestaltet wurde der Abendgottesdienst von Pfarrer Bernhard Stief, Gemeindepädagogin Christiane Heinrich und dem Vorbereitungsteam in Zusammenarbeit mit dem Leipziger Missionswerk unter der Leitung von Susann Küster-Karugia.

Für die Musik war die JG-Band unserer Jungen Gemeinde (JG) verantwortlich sowie Freiwillige aus Tansania.

Mehr Informationen zu den Abendgottesdiensten gibt es unter abendgottesdienst.stnikolai.de

Wer den Gottesdienst verpasst hat oder ihn nochmals ansehen will, kann sich den Mitschnitt ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sommerlich, beschwingt, zart – so präsentiert sich die Eule-Orgel der Heilig-Kreuz-Kirche in Leipzig Neustadt-Neuschönefeld zum Orgelfest am Freitag, den 23. September 2022.

Die Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Nikolai lädt zu einem Veranstaltungsquartett ein: So können um 17 Uhr alle Orgelliebhaber einmal hinter den Prospekt schauen. Organist Göran Michaelsen führt durch das Instrument und erklärt die Besonderheiten des 1893 erbauten Instrumentes. Eine Stunde später erklingt »Bach & Summertime« – gemeinsam mit Gregor Behrendt (Gitarre) und Niels Ziegelasch (Saxophon) präsentiert Nikolaikantor Markus Kaufmann sommerliche Musik von Antonio Vivaldi bis George Gershwin. Auf festliche Musik für Orgel und Trompete können sich alle Musikenthusiasten um 19:45 Uhr freuen. Im Dialog zwischen Orgel und Harfe mit der Künstlerin Babett Niclas wird der Abend um 21 Uhr beschlossen.

Zwischen den kurzweiligen Programmen lädt der Ortsausschuss der Heilig-Kreuz-Kirche zum Zusammensein bei Speisen und Getränken ein. Der Eintritt ist frei, um Kollekten zur Deckung der Unkosten wird gebeten.

Das Programm im Überblick:

17:00 – 17:30 UhrOrgelführung für Erwachsene mit Göran Michaelsen
Die Königin der Instrumente bittet zur Audienz
18:00 – 18:45 Uhr

Bach & Summertime
Sommerliche Concerti von Johann Sebastian Bach & »Summertime« von George Gershwin
Niels Ziegelasch – Saxophon; Gregor Behrendt – Gitarre
Nikolaikantor Markus Kaufmann – Orgel
Moderation Prof. Dr. Axel Schneider

Zusammensein bei Speisen und Getränken

19:45 – 20:30 Uhr

Festliches für Trompete & Orgel
Lutz Hildebrand – Trompete
Nikolaikantor Markus Kaufmann – Orgel

Zusammensein bei Getränken

21:00 – 21:45 Uhr

Orgel und Harfenklang für Nachteulen
Babett Niclas – Harfe
Nikolaikantor Markus Kaufmann – Orgel

Zusammensein bei Getränken

Weitere Informationen zur Eule-Orgel der Heilig-Kreuz-Kirche gibt es unter diesem Link.

Meine Hilfe kommt von Gott

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst zum Schulbeginn am Sonntag, dem 4.9.2022 um 10 Uhr in der Nikolaikirche Leipzig. Zu diesem gemeinsamen Gottesdienst der Innenstadtgemeinden St. Thomas und St. Nikolai sind besonders die Schulanfänger, aber genauso herzlich alle Kinder, Eltern und Jugendlichen eingeladen, die mit Gottes Segen in das neue Schul-, Ausbildungs- und Arbeitsjahr gehen möchten.

Im Rahmen des Gottesdienstes erleben wir ein kleines Kindermusical. In der letzten Sommerferienwoche trafen sich 30 Kinder der beiden Innenstadtgemeinden zum Singen, Spielen und Gedankenaustausch über das Thema „Heimat und Fremde“. Ein tolles Team von Ehrenamtlichen begleitete die Kinder in diesen Tagen. Neben Workshops zum Basteln, Backen und Tanzen wurde das Kindermusical „Rut – Mit Gott neu beginnen“ von Christiane Heinrich eingeübt, was am Sonntag unter musikalischer Leitung von Nikolaikantor Markus Kaufmann aufgeführt wird. Herzlich willkommen dazu!

Text: Sabine Pallmer/Christiane Heinrich, Foto: Lukas Gensel

Liebe Gemeinde, liebe Freunde der Nikolaikirche,

in diesem Jahr lädt Sie der Ausschuss für Gemeindebildung zum STADTRADELN ein.
STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.

Im Jahr 2021 wurden hier über 2,3 Millionen Kilometer erradelt und Leipzig kam damit auf den 3. Platz von mehr als 2.000 deutschen Teilnehmerstädten. Ein beeindruckendes Ergebnis – auch dank eines Teams St. Nikolai.

Wir wollen auch dieses Jahr wieder als Team der Nikolaigemeinde antreten und zwischen dem 09.09.2022 und dem 29.09.2022 so viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen wie möglich. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.

Jeder, der zusammen mit uns fahren möchte, kann sich in unser Team eintragen. Es ist dabei nicht entscheidend, ob man ein offizielles Mitglied der Gemeinde ist und wo die Kilometer gefahren werden.

Wenn Sie Lust haben, teilzunehmen, registrieren Sie sich in unserem Team „St. Nikolai“ unter folgendem Link: https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=0&team_preselect=74848

Weitere Informationen finden Sie auch auf https://www.stadtradeln.de/leipzig.

Wir freuen uns auf Sie!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.stadtradeln.de zu laden.

Inhalt laden