Ökumenische Friedensdekade 2017

Wir laden vom 12. bis 22. November zu Andachten anlässlich der Ökumenischen Friedensdekade in die Nikolaikirche ein.

In diesem Jahr beten wir für eine gewaltfreie und konstruktive Streitkultur in unserem Land und darüber hinaus. Es geht darum, Alternativen zu entwickeln, Position zu beziehen, dem Konflikt nicht auszuweichen, ihn aber hörbereit, „responsiv“ und gewaltlos zu führen. Als Christinnen und Christen wollen wir uns einmischen und streiten um den Weg unserer Demokratie. Dies tun wir in einer Sensibilität für das Wirken Gottes in unserer Zeit und im Hören auf die Texte der Bibel. Im Mittelpunkt der Ökumenischen Friedensdekade stehen der Ruf des Propheten Jeremia, Recht und Gerechtigkeit zu schaffen (Jeremia 22,1-5) und die Ermutigung Jesu an seine Freundinnen und Freunde: „Wer bei Euch groß sein will, der soll euer Diener sein.“ (Matthäus 20, 20 – 28). Beide Texte lesen wir als Wegweisungen für eine biblisch inspirierte Streitkultur. In diesem Sinne gilt das Motto der diesjährigen Ökumenischen Friedensdekade: „STREIT!“

Sonntag, 12. November 9.30 Uhr Bittgottesdienst für den Frieden
Montag, 13. November 17 Uhr Gustav-Adolf-Werk
Dienstag, 14. November 17 Uhr Evangelischer Arbeitskreis der CDU
Mittwoch, 15. November 17 Uhr Nikolaitreff – Café der Begegnung
Donnerstag, 16. November 17 Uhr Förderverein Nikolaikirche
Freitag, 17. November 17 Uhr Arbeitsgemeinschaft Friedensdienst
Sonntag, 19. November 9.30 Uhr Gemeindegottesdienst
Montag, 20. November 17 Uhr Künstlervereinigung GEDOK
Dienstag, 21. November 17 Uhr Pax Christi
Mittwoch, 22. November 17 Uhr Gottesdienst zum Abschluss der Friedensdekade